vite-envogue.de

Onlineshop von Secondhand Designer Mode für Damen und Herren

vite-envogue Online - Shop RezensionAngebot

viele bekannte Designer aus dem Mittel- bis Hochpreissegment

Preise

Es geht so!

Mal kann man einen tollen Schnapper machen (z.B. bei  Jeans) und dann finde ich es echt zu teuer für gebrauchte Klamotten! Ab und an haben sie sogar Neuware im Angebot, da kann ungestört zugeschlagt werden.

Zahlung

PayPal, Mastercard, Visacard, Vorkasse und per Sofort-Überweisung

Versand

Innerhalb Deutschland kostenfrei

Umtausch

Kostenfrei; Retourlabel muss im Kundenaccount beantragt werden; der Vorgang ist aber ganz leicht

Kundenservice

Sehr nett!

Ich hatte mal ein Problem mit der Zustellung eines Paketes; die nette Dame am Telefon war kompetent und hilfsbereit. Zudem kann man auch den schriftl. Kundenservice  im Anspruch nehmen.

Aufbau

Der Shop ist klar gegliedert und übersichtlich.

2 Punkte funktionieren nicht einwandfrei:

  1. Wenn man in einer Rubrik seine Suchkriterien verfeinern will, also z.B. nach Kleidergröße und Farbe filtern lässt, wird entweder nur ein Teil vom potentiellen Angebot gezeigt oder die Filterfunktion greift gar nicht und man landet völlig woanders. Das ist manchmal nervig, wenn man schnell schauen möchte, ob ein bestimmtes Teil in deren Angebot ist.
  1. An manchen Tagen hat der Shop totale zeitliche Aussetzer. Klickt man eine Rubrik an, werden gar keine Produkte angezeigt.

Ich gehe mal davon aus, dass die Technik da gerade am Shop zugange ist und deshalb nicht alles funktioniert. Besucht man eine Stunde später wieder den Shop, läuft es wieder.

Fazit

Preisvergleich lohnt sich! Ich habe z.B. das gleiche Sweatshirt bei ubup.com für nur 20€ statt bei vite-envogue.de für 40€ bekommen. Dafür sind andere Marken wie z.B. Lacoste oder Ralph Lauren hier günstiger. Der Shop macht generell aber Spaß und man kann sicher sein keine Markenfälschungen zu bekommen.

Tipp’s

  1. Newsletter abonnieren, dafür erhälst Du als Dankeschön einen 5€ Gutschein.
  2. Im Winter die Sommerkleidung shoppen und im Sommer genau andersrum. Die Artikel haben teilweise Saisonpreise.

Bild-Quelle: Screenshot

Nicole Hölscher

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.